Apfel-Zimt-Muffins

Apfel-Zimt-Muffins Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 90 Vollkorn-Cerealienflakes mit Zimt 
  • 200 Mehl 
  • 2 TL  Natron 
  •     Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 175 Zucker 
  • 80 ml  Sonnenblumenöl 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 400 Schmand 
  • 2 (ca. 180 g)  Kleine Äpfel 
  • 12   Papier-Muffinförmchen 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zimt-Flakes grob zerstoßen. 60 g Zimt-Flakes, Mehl, Natron, 1 Prise Salz, Vanillin-Zucker und 100 g Zucker mischen. Öl, Eier und 250 g Schmand verrühren. Äpfel schälen und um das Kerngehäuse herum grob raspeln, zur Eier-Öl-Mischung geben und zügig unter den Mehlmix rühren.
2.
Es sollen noch kleine Mehlklumpen vorhanden sein.
3.
Papier-Backförmchen in die Mulden eines Muffinblechs (à 12 Mulden) setzen. Teig gleichmäßig in die Backförmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
4.
Hersteller) ca. 12 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter ca. 1 Stunde auskühlen lassen.
5.
150 g Schmand und 75 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Muffins mit Schmandcreme verzieren. Restliche Zimt-Flakes darüberstreuen.

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved