Apfel-Zimt-Schnecken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Würfel   (42 g) Hefe  
  • 1 TL   + 60 g Zucker  
  • 250 ml   Milch  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 100 g   weiche Butter  
  • 2 (ca. 400 g)  Äpfel  
  • 180 ml   Ahornsirup  
  • 1 EL   Zimtpulver  
  • 4 Scheiben   Frühstücksspeck (à ca. 10 g) 
  •     Fleur de Sel  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Hefe und 1 TL Zucker verkneten, bis die Hefe flüssig ist. Milch lauwarm erwärmen. Mehl, 60 g Zucker, Salz, Hefemischung, Milch und Butter zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
2.
Äpfel schälen, Fruchtfleisch in Scheiben vom Kerngehäuse schneiden und würfeln. 60 ml Sirup in einem Topf erhitzen und Apfelwürfel darin 3–5 Minuten dünsten.
3.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 35 x 50 cm) ausrollen. Apfelwürfel gleichmäßig darauf verteilen und mit Zimt bestreuen. Teigplatte von der langen Seite aufrollen und in ca. 12 Scheiben schneiden.
4.
Scheiben mit einer Schnittfläche nach unten nebeneinander in eine gefettete quadratische Springform (24 x 24 cm) verteilen. Zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.
5.
Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Eventuell kurz vor Backzeitende mit Folie bedecken.
6.
Speck in einer Pfanne unter Wenden portionsweise knusprig auslassen. Schnecken aus dem Ofen nehmen, kurz in der Form ruhen lassen und aus der Form lösen. Schnecken voneinander lösen, mit einige Salzflocken bestreuen.
7.
Speck in Stücke brechen und auf die Schnecken verteilen. Mit restlichem Sirup beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved