Apfelauflaufkuchen mit Karamell

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Apfelauflaufkuchen mit Karamell Rezept

Zutaten

Für Portionen
  •     etwas + 250 g weiche Butter 
  •     etwas + 250 g Mehl 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 100 + 100 g Zucker 
  •     Salz 
  • 3 (ca. 600 g; z. B. Boskop)  Äpfel 
  • 6 EL  Karamellbrotaufstrich 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Auflaufform (ca. 18 x 30 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier trennen. 250 g Butter, 250 g Mehl, 100 g Zucker, 2 Prisen Salz und Eigelb mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee unterheben.
2.
Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Viertel in Spalten schneiden. Mit Karamellaufstrich vermischen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Hälfte Teig in der Form verteilen. Karamell­äpfel daraufgeben und mit dem Rest Teig bedecken. Im heißen Ofen ca. 1 Stunde backen (Stäbchenprobe!). Lauwarm oder kalt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Portionen ca. :
  • 450 kcal
  • 6g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 54g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved