Apfelbaum-Blechkuchen

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 1 kg   säuerliche Äpfel  
  • 150 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1/2 TL   Zimt  
  • 250 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 75 g   Kokosraspel  
  • 100 ml   Milch  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kirschäpfel  
  •     Hagelzucker zum Bestreuen 
  •     Apfelblätter zum Verzieren 
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zitrone waschen, Schale abreiben, Saft auspressen. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse herausschneiden. Zwei Viertel in dünne Spalten schneiden, restliche Viertel mehrmals tief einritzen.
2.
Äpfel mit Zitronensaft beträufeln. Für den Rührteig Fett und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander einzeln unterrühren. Mit Zimt und Zitronenschale würzen. Mehl, Backpulver und Kokosraspel mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.
3.
Auf ein gefettetes Backblech streichen. Äpfel als Baum darauflegen. Mit abgetropften Kirschäpfeln verzieren. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 30 Minuten backen. Anschließend mit Hagelzucker bestreuen.
4.
Abkühlen lassen und nach Belieben mit Apfelblättern verzieren. Ergibt 25 Stück. Dazu schmeckt Vanillesahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved