Apfelkompott mit Schwarzbrotbröseln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Äpfel  
  • 350 ml   Apfelsaft  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1 Päckchen   Soßenpulver "Vanille-Geschmack  
  •     "  
  • 75 g   Schwarzbrot  
  • 15-20 g   Butter  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 350 g   Speisequark (20 % Fett i. Tr.) 
  • 1/2-1 TL   Zimt  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden und mit 300 ml Apfelsaft, 60 g Zucker und Zitronensaft aufkochen. Zugedeckt 3-4 Minuten köcheln lassen. Soßenpulver mit restlichem Saft glatt rühren, in das Kompott rühren und nochmals ca. 1 Minuten kochen lassen. Kompott auskühlen lassen. Schwarzbrot fein zerbröseln. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brösel darin unter Wenden anrösten. Auskühlen lassen. Sahne halbsteif schlagen. Quark, restlichen Zucker und ca. 1/2 Teelöffel Zimt verrühren. Sahne unterheben und die Creme nochmals mit Zimt abschmecken. Apfelkomptt, Quark und Brösel im Wechsel in Gläser schichten. Bis zum Servieren kühl stellen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved