Apfelkuchen (Diabetiker)

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 60 g   Fruchtzucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 120 g   Mehl  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 300 g   Äpfel  
  • 20 g   Rosinen  
  •     wenig Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Äpfel waschen, vierteln und in dünne Spalten schneiden. Fett, Fruchtzucker und Salz schaumig rühren. Ei darunter schlagen. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unter den Teig heben. Teig in eine gefettete Springform (20 cm Ø) füllen und glatt streichen. Apfelspalten fächerförmig auf den Teig legen und mit Rosinen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 ° C/ Umluft: 175 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Kuchen in der Form auskühlen lassen
2.
Ergibt ca. 8 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved