Apfelkuchen mit Ingwer-Mandel-Streuseln

Apfelkuchen mit Ingwer-Mandel-Streuseln Rezept

Zutaten

  • 500 Mehl 
  • 100 Zucker 
  • 75 Butter oder Margarine 
  • 1/4 Milch 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 1,5 kg  Äpfel (z. B. Jonagold) 
  •     Zitronensaft 
  •     Fett 
  • 100 Mehl 
  • 100 gemahlene Mandeln 
  • 75 Zucker 
  • 100 Butter oder Margarine 
  • 1 TL  Ingwerpulver 
  • 1 EL  Puderzucker 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl und Zucker in einer Rührschüssel mischen. Fett in Flöckchen dazugeben. Milch erwärmen. Hefe in die lauwarme Milch bröseln und verrühren. Milch zum Mehl geben und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes durcharbeiten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.
2.
Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit Äpfel waschen, schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Apfelhälften in dikke Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln.
3.
Teig nach dem Gehen nochmals kurz durchkneten und auf dem gefetteten Backblech ausgerollen. Die Ränder festdrücken. Teig nochmals 15 Minuten gehen lassen. Inzwischen für die Streusel alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit den Knethaken zu Bröseln durcharbeiten.
4.
Die Apfelstücke auf den Hefeteig legen, die Streusel mit den Händen darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäubt servieren.
5.
Ergibt ca. 20 Stücke.

Ernährungsinfo

  • 270 kcal
  • 1130 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved