Apfelkuchen mit Makronenfüllung

Apfelkuchen mit Makronenfüllung Rezept

Zutaten

  • 1   Zitrone 
  • 4-5 (ca. 1kg)  Äpfel 
  • 350 Marzipan-Rohmasse 
  • 50 gemahlene Mandeln 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 70 Zucker 
  • 50 Marzipan-Rohmasse 
  • 200 Butter oder Margarine 
  • 200 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 3 TL  Backpulver 
  • 2 cl  Rum 
  •     Fett und Paniermehl 
  • 40 Apfelgelee 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Zitrone auspressen, mit 1/8 Liter Wasser vermischen. Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen. Die Hälfte der Äpfel in mittelgroße Stücke schneiden, Rest in dicke Ringe schneiden. In das Zitronenwasser einlegen. Für die Makronenmasse Marzipan, Mandeln, Ei und Zucker glatt rühren. Für den Teig Marzipan fein würfeln. Fett, Marzipan, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Zitronenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander dazugeben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren. Rum zufügen. Springform (26 cm Ø) einfetten, mit Paniermehl ausstreuen. Äpfel trocken tupfen. Apfelstücke unter den Teig heben, in die Springform füllen und glatt streichen. Apfelringe darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd : 175 ° C/ Gas: Stufe 2) 60-70 Minuten backen. Eventuell Kuchen nach der Hälfte der Backzeit zudecken. Makronenmandelmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit Makronenrosetten in die Mitte der Apfelringe und nach Belieben auch an den Rand spritzen, fertig backen. Kuchen etwas auskühlen lassen. Apfelgelee im heißen Wasserbad glatt rühren. Apfelringe damit einstreichen. Nach Belieben den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Ergibt ca. 12 Stücke. Dazu schmeckt steif geschlagene Sahne

Ernährungsinfo

  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved