Apfelkuchen mit Walnusskaramell

Aus kochen & genießen 4/2014
4
(14) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   Walnusskerne  
  • 40 g   + 160 g weiche Butter  
  • 90 g   + 200 g + 50 g Zucker  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 800 g   Äpfel (z. B. Boskop oder Jonathan) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 2 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
2 Streifen (à ca. 45 cm) Alufolie über Kreuz in eine Springform (28 cm Ø) legen. Den Boden der Form damit auslegen, dabei rundherum aus der Folie einen Rand formen.
2.
Für die KaramellNüsse Walnüsse grob hacken. 40 g Butter schmelzen und auf die Alufolie in die Form gießen. 90 g Zucker gleichmäßig auf die Butter streuen. Dann die Walnüsse daraufstreuen.
3.
Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und auspressen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden. Äpfel mit Zitronensaft und -schale mischen.
4.
160 g Butter, 200 g Zucker und Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrrühren.
5.
Äpfel mit 50 g Zucker mischen und auf den Nüssen verteilen. Teig auf die Äpfel streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) auf unterster Schiene ca. 50 Minuten backen.
6.
Kuchen eventuell nach ca. 40 Minuten mit Alufolie zudecken. Herausnehmen und mindestens 4 Stunden in der Form auskühlen lassen.
7.
Kuchen auf eine Platte stürzen, sodass die Apfel-Nuss-Schicht oben ist. Mit einem Küchengasbrenner die Schicht vorsichtig goldbraun karamellisieren und mit Puder­zucker be­stäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved