Apfelkuchen vom (Diabetiker)

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Butter  
  • 150 ml   Milch  
  • 30 g   frische Hefe  
  • 375 g   Mehl  
  • 60 g   Diabetikersüße  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1,2 kg   geschälte und entkernte Äpfel (z. B. Cox Orange) 
  • 80 g   Aprikosen-Fruchtaufstrich  
  • 25 g   Mandelblättchen  
  •     Fett für das Blech 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
50 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Mehl, Diabetikersüße und Salz in eine Schüssel geben. Geschmolzene Butter, Hefemilch und Ei zugeben, alles mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Ca. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Äpfel in Spalten schneiden. Eine Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten. Hefeteig nochmals durchkneten und auf der Fettpfanne dünn ausrollen. Teig am Rand mit den Händen etwas hochdrücken. Apfelspalten darauf verteilen, 50 g Butter in Flöckchen daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Aprikosen-Aufstrich erwärmen und Äpfel damit bestreichen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Mandeln auf den Kuchen streuen
2.
15 Minuten Wartezeit. / 2 BE
3.
Kein Diabetiker? Ersetzen Sie die Diabetikersüße durch 125 g Zucker und den Fruchtaufstrich durch Aprikosenkonfitüre
4.
Lässt sich prima einfrieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved