Apfelmuffins mit Preiselbeer-Kompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Butter oder Magarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin Zucker  
  • 100 g   + 1 EL Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 60 g   gehackte Mandeln  
  • 1/2 Päckchen   Backpulver  
  • 3 EL   Calvados  
  • 3 (à 150 g)  Äpfel  
  • 1 Glas (212 ml)  Preiselbeeren im eigenen Saft  
  • 5 EL   trockener Rotwein  
  • 3 gestrichene(r) TL   Speisestärke  
  • 3 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • 12   Papiermanschetten  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Fett, Salz, Vanillin-Zucker und 100 g Zucker in eine Rührschüssel geben, mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Calvados unter die Masse rühren. Je 1 Papiermanschette in die 12 Mulden einer Muffinform setzen. Teig mit einem Esslöffel gleichmäßig darin verteilen. Äpfel schälen, vierteln, entkernen. Viertel auf der gewölbten Seite dicht an dicht einschneiden und auf jedes Muffin 1 Viertel legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-35 Minuten backen. Preiselbeeren auf einem Sieb abtropfen lassen und 100 ml Flüssigkeit auffangen. Preiselbeersaft und 1 Esslöffel Zucker in einem Topf aufkochen. Stärke mit Rotwein glatt rühren, in den Preiselbeersaft rühren und nochmals aufkochen, abkühlen lassen. Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Konfitüre in einem Topf erwärmen und die fertigen Muffins damit bestreichen. Preiselbeeren in den angedickten Saft geben und zu den Muffins reichen
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved