Apfelpfannkuchen

4
(1) 4 Sterne von 5
Apfelpfannkuchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 Mehl 
  • 250 ml  Milch 
  • 3   Äpfel (à ca. 150 g) 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 1/2 TL  Zimt 
  • 40 Zucker 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 2 EL  Öl 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
1 Ei trennen. Mehl, 2 Eier, Eigelb und Milch zu einem glatten Teig verrühren. 15 Minuten ruhen lassen. Äpfel schälen, mit einem Apfelausstecher entkernen und in Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
2.
Zucker und Zimt mischen. Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Kalt stellen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen, unter den Teig heben. 1/2 Esslöffel Öl in einer Pfanne (16 cm Ø) erhitzen.
3.
Ein Viertel des Teiges hineingeben und in der Pfanne verteilen. Ein Viertel der Apfelscheiben darauflegen. Von einer Seite braten, bis diese goldbraun ist. Pfannkuchen vorsichtig wenden, von der anderen Seite goldbraun braten.
4.
Warm stellen und restlichen Teig und Äpfel ebenso verarbeiten, bis 4 Pfannkuchen gebacken sind. Apfelpfannkuchen mit Zimtzucker bestreut und einem Klecks Sahne servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 29 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved