Apfelpfannkuchen mit Eis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier (Größe M)  
  •     Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 200 g   Mehl (Type 550 ) 
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 375 ml   Milch  
  • 400 g   Äpfel  
  • 20 g   Butterschmalz  
  • 4 (à 50 g)  Kugeln Amaretto-Mandel-Eiskrem  
  •     Zucker, Zimt und Zitronenmelisse  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eigelb, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen. Auf die Eigelbmasse sieben und unterrühren. Milch unterrühren. Teig ca. 15 Minuten quellen lassen. Inzwischen Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Eiweiß steif schlagen und portionsweise unter den Teig heben. 5 g Butterschmalz in einer Pfanne (unten 20 cm Ø, oben 24 cm Ø) erhitzen. 1/4 des Teiges in die Pfanne geben, mit je einem Viertel der Apfelspalten belegen und von beiden Seiten goldgelb backen. Restlichen Teig ebenso abbacken. Jeden Pfannkuchen mit einer Kugel Eis und nach Belieben mit Zucker und Zimt bestreut und Zitronenmelisse verziert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 73 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved