Apfelschnecken

0
(0) 0 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 175 ml   Milch  
  • 1/2 Würfel (20 g)  frische Hefe  
  • 160 g   Zucker  
  • 75 g   Butter oder Margarine  
  • 350 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Päckchen (6 g)  geriebene Zitronenschale  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 400 g   Äpfel  
  • 60   gehackte Mandeln  
  • 30 g   Rum-Rosinen  
  •     1.5 kg weißes Pflanzenfett zum Frittieren 
  • 1 EL   Zimt  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Milch erwärmen. Hefe und 1/2 Teelöffel Zucker in der Hälfte der Milch auflösen. Fett in restlicher Milch schmelzen lassen
2.
Mehl in eine Schüssel geben. 50 g Zucker, Salz, Vanillin-Zucker und Zitronenschale zufügen. Hefemilch mit den Knethaken des Handrührgerätes unterrühren. Ei trennen. Eigelb und das warme Fett-Milch-Gemisch zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen
3.
Inzwischen Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen. Äpfel
4.
fein würfeln. Mit Mandeln und Rosinen mischen
5.
Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 30x30 cm ausrollen und quer dritteln. Oberfläche mit Eiweiß bestreichen. Die Apfel-Mischung daraufgeben. Teigstreifen von der langen Seite her aufrollen. Ca. 15 Minuten kühl stellen und anschließend in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, flach drücken
6.
Inzwischen Frittierfett auf 180 °C erhitzen. Apfelschnecken portionsweise darin 2-3 Minuten goldbraun backen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen
7.
Zimt mit restlichem Zucker mischen. Warme Apfelringe in Zimt-Zucker wälzen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 90 kcal
  • 370 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved