Apfelstrudeltürmchen

Apfelstrudeltürmchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Packung  (250 g) Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 40 Mandelblättchen 
  • 2   Äpfel (z. B. Granny Smith) 
  • 80 Zucker 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 2 EL  Rosinen 
  • 1 EL  Butter 
  • 4   Kugeln Vanilleeis 
  • 1 TL  Puderzucker 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Teigblätter bei Raumtemperatur ca. 10 Minuten ruhen lassen. 4 Blätter herausnehmen, restliche Filoteigblätter in Folie wickeln, im Kühlschrank aufbewahren und zeitnah verarbeiten.
2.
Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Äpfel waschen, entkernen und in 8 Scheiben schneiden. Zucker in einer Pfanne karamellisieren, mit Zitronensaft ablöschen. Apfelscheiben und Rosinen unter Wenden ca. 4 Minuten im Karamell ziehen lassen.
3.
Auf einem Küchenpapier abkühlen und abtropfen lassen.
4.
Butter in einem Topf auslassen. Filoteigblätter halbieren, grob zusammendrücken und die "Teigfächer" auf 2 Backbleche legen. Teig mit flüssiger Butter bepinseln und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s.
5.
Hersteller) ca. 5 Minuten goldbraun backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
6.
Je 2 Teigfächer und 2 Apfelscheiben schichtweise mit einer Kugel Vanilleeis auf Tellern anrichten. Mit Rosinen und Mandelblättchen verzieren. Strudeltürmchen mit Puderzucker bestäuben.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 65g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved