Apfelteilchen

Aus kochen & genießen 4/2004
Apfelteilchen Rezept

Zutaten

  • 150 Magerquark 
  • 75 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 5 EL  Milch 
  • 5 EL  Öl 
  • 1 Prise  Salz 
  • 300 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 4   kleine Äpfel 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 1/2 Glas (370 ml; Abtr. Gew.: 180 g)  Dunst-Preiselbeeren 
  • 1   Ei 
  • 1 EL  Schlagsahne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Quark, Zucker, Vanillin-Zucker, Milch, Öl und Salz verrühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Preiselbeeren abtropfen lassen. 1/3 des Teig dünn ausrollen. Mit einem Gitterroller ein Gitter ausrollen. Restlichen Teig zu einem Quadrat (ca. 28x28 cm) ausrollen. 16 Quadrate (à 7x7 cm) markieren. Ei trennen. Apfelspalten und Preiselbeeren in die Mitte der Quadrate legen, Ränder mit Eiweiß bestreichen. Gitter darauflegen und zwischen den Äpfeln andrücken. Die 16 Quadrate mit einem scharfen Messer ausschneiden. Eigelb und Sahne verquirlen. Teilchen damit bestreichen. Jeweils 8 Teilchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen. Ergibt 16 Stück

Ernährungsinfo

  • 150 kcal
  • 630 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved