Apfrikosen-Quarktörtchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 80 g   + 100 g Magerquark  
  • 20 g   Fruchtzucker  
  • 4 EL (40 g)  Öl  
  • 60 ml   Milch (1,5 % Fett) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 140 g   dunkles Weizenmehl (Type 1050) 
  • 1/2 TL   Backpulver  
  •     Fett für die Förmchen 
  • 100 g   Aprikosenhälften  
  • 1-2 EL   Mineralwasser  
  •     einige Tropfen flüssiger Süßstoff  
  •     Zitronenmelisse  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
80 g Quark, Fruchtzucker, Öl, Milch, Salz und Vanillemark verrühren. Mehl und Backpulver mischen, daraufsieben und unterkneten. Den Teig in 4 gefettete Tortelettförmchen (12 cm Ø) drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Stürzen und abkühlen lassen
2.
Aprikosen, bis auf 2 Spalten zum Verzieren, in Würfel schneiden. 100 g Quark und Mineralwasser verrühren. Aprikosenwürfel unterheben. Mit Süßstoff süßen
3.
Aprikosen-Quark auf die Torteletts verteilen und mit Aprikosenspalten belegen. Evtl. mit Melisse verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 11 g Fett

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved