Aprikosen-Buttermilch-Schnitten

0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Buttermilch-Schnitten Rezept

Zutaten

Für Schnitten
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 370 Zucker 
  • 3 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 125 ml  Rapsöl 
  • 150 ml  Aprikosen- oder Multivitaminsaft 
  • 250 Mehl 
  • 3 gestrichene(r) TL  Backpulver 
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Aprikosen 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen 
  • 14 Blatt  Gelatine 
  • 750 Buttermilch 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 650 Schlagsahne 
  • 2 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Fett und Paniermehl 
  •     gehackte Pistazienkerne 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Eier, 250 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Öl und Fruchtsaft einrühren.
2.
Mehl und Backpulver mischen, portionsweise unterrühren. Teig in die Fettpfanne füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der 2. Schiene von unten 15–20 Minuten backen.
3.
Auskühlen lassen.
4.
Große Dosen Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Knapp die Hälfte der Aprikosen pürieren, restliche Aprikosen würfeln. Aprikosenpüree mit 375 ml Aprikosensaft, Buttermilch, 120 g Zucker, 2 Päckchen Vanillin-Zucker und Zitronensaft verrühren.
5.
Gelatine ausdrücken und mit 3–4 EL Aprikosensaft bei schwacher Hitze auflösen, dann in die Buttermilch rühren. Kalt stellen.
6.
Eckigen Backrahmen um den Biskuitboden in der Fettpfanne legen. 400 g Sahne steif schlagen. Sobald die Buttermilch zu gelieren beginnt, zuerst Sahne, dann Aprikosenwürfel unterheben. Masse in den Backrahmen füllen und verstreichen.
7.
Mindestens 2 Stunden kühl stellen.
8.
250 g Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Aprikosen aus der kleinen Dose abtropfen lassen und 9 Aprikosenhälften halbieren. Übrige Aprikosen anderweitig verwenden. Kuchen in 18 Schnitten schneiden und mit je einem Sahnetuff und einer Aprikosenspalte verzieren.
9.
Konfitüre mit 1–2 EL Wasser in einem kleinen Topf erwärmen. Evtl. durch ein Sieb streichen. Auf jeden Sahnetuff etwas Konfitüre träufeln. Nach Wahl mit gehackten Pistazienkernen bestreuen.
10.
Tipp: Wenn Sie den Kuchen lieber kalt stellen möchten, halbieren Sie die Böden, umschließen beide Hälften mit einem Rahmen aus extrastarker Alufolie und füllen dann die Buttermilchmasse ein.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

18 Schnitten ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 20g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved