Aprikosen-Charlotte

Aprikosen-Charlotte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 175 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 75 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 150 weiße Kuvertüre 
  • 350 ml  Milch 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 4   Eigelb (Größe M) 
  • 400 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 300 Aprikosen-Konfitüre 
  • 6 Blatt  Gelatine 
  • 3 Dose(n) (à 425 ml)  Aprikosen 
  •     gehackte Pistazienkerne 
  •     Backpapier 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 75 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb einzeln darunterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver darauf sieben und unterziehen. Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Biskuit auf ein feuchtes Geschirrtuch stürzen, Backpapier sofort abziehen. Mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken, abkühlen lassen. Inzwischen Kuvertüre fein hacken. 250 ml Milch aufkochen. 100 ml Milch mit Puddingpulver glatt rühren, in die kochende Milch geben und unter Rühren aufkochen. Kuvertüre unter Rühren darin schmelzen lassen. Abkühlen lassen. Eigelb verquirlen und mit 2 Esslöffel warmem Pudding glatt rühren, in den Pudding rühren. Pudding auskühlen lassen. 300 g Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Die kalte Creme gut durchrühren. Zuerst 1/3 der Sahne, dann restliche Sahne unterziehen. 200 g Konfitüre erwärmen, Biskuit damit bestreichen und längs mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen. Biskuitrolle in 22 Scheiben schneiden. Rand einer Springform (26 cm Ø) mit Biskuitscheiben auskleiden. Übrige Scheiben als Boden in die Mitte legen. Hälfte der Creme auf den Boden streichen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Inzwischen Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen abtropfen lassen. Aprikosen, bis auf 8 Hälften, mit 100 g Zucker aufkochen. Mit dem Pürierstab des Handrührgerätes fein pürieren. Gelatine gut ausdrücken und im Püree auflösen. Gelee unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Hälfte des Aprikosengelees auf die Creme geben. Kalt stellen. Sobald das Gelee zu gelieren beginnt, Rest Creme darauf verteilen. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Rest Gelee daraufgeben und 3-4 Stunden kalt stellen. Springform entfernen. 100 g Aprikosenkonfitüre erwärmen und den Tortenrand damit bestreichen. 100 g Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und Tuffs auf die Torte spritzen. 8 Aprikosenhälften nochmals halbieren. Torte damit verzieren. Mit Pistazien bestreuen
2.
Wartezeit ca. 4 1/2 Stunden. Foto: Först,

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 49g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved