Aprikosen-Creme-Törtchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Creme-Törtchen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 400 ml  Milch 
  • 4   leicht geh. EL Zucker 
  •     1 P. Bourbon-Vanillezucker 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver "Vanille" 
  • 200 Schlagsahne 
  • 2   Eigelb 
  • 6 (450 g)  rechteckige Scheiben TK-Blätterteig 
  •     Fett 
  •     Mehl 
  • 12   Aprikosen 
  •     Puderzucker z. Bestäuben 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
100 ml Milch mit Zucker, Vanillezucker und Puddingpulver verrühren. Sahne und Rest Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver kräftig einrühren und einmal aufkochen. Eigelb in einer Schüssel mit etwas heißem Pudding verquirlen, unter übrigen Pudding rühren. Mit Folie abdecken und abkühlen lassen
2.
Teigscheiben nebeneinander ca. 10 Minuten antauen lassen. Mulden eines Muffinblechs (für 12 Stück) fetten
3.
Teigscheiben auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und je 2 Kreise (ca. 11 cm Ø) ausstechen. Muffinmulden damit auslegen, etwas andrücken. Ca. 10 Minuten kalt stellen
4.
Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und entsteinen. Puddingcreme in die Mulden verteilen. Je 2 Aprikosenhälften daraufsetzen
5.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: Stufe 4) ca. 20 Minuten backen, dabei steigt die Creme etwas hoch. Kurz abkühlen lassen, dann aus den Mulden lösen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und möglichst frisch essen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved