Aprikosen-Gugelhupf mit Florentinern

0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Gugelhupf mit Florentinern  Rezept

Zutaten

Für den Rührteig
  • 250 weiche Butter 
  • 250 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 500 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 150 ml  Milch 
  •     Fett + Zucker 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen 
  • 100 Florentiner-Kekse 
  • 5 EL  Orangenlikör 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Eine Gugelhupfform (ca. 2 l Inhalt) gut fetten und mit Zucker ausstreuen. Aprikosen abtropfen lassen, den Saft auffangen. Aprikosen in dünne Spalten schneiden. Kekse halbieren.
2.
Für den Rührteig Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
3.
Aprikosen und Kekse unter den Teig heben und in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 50–60 Minuten backen.
4.
Kuchen in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. 5 EL Aprikosensaft und Likör verrühren. Warmen Kuchen damit beträufeln. Auskühlen lassen, dann aus der Form stürzen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved