Aprikosen-Himbeer-Ecken

0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Himbeer-Ecken Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung (250 g)  Frische Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter; à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 1 EL   Öl  
  • 100 g   Creme double  
  • 200 g   Aprikosen (Dose) 
  • 100 g   Himbeeren  
  • 2 EL   Puderzucker  
  •   Backpapier  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Ein feuchtes Geschirrtuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und ein trockenes Geschirrtuch darauflegen. 4 Teigblätter auf den Tüchern entrollen. (Übrige Teigblätter gut verpacken und anderweitig verwenden). Teigblätter in 4 Quadrate schneiden. Quadrate in 4 gleichgroße Dreiecke schneiden. Je 8 Dreiecke in der Mitte mit Öl bepinseln und übereinanderlegen. Dreiecke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
2.
Je einen Klecks Creme double in die Mitte der Teigdreiecke geben. Aprikosen abtropfen lassen. Je eine Aprikosenhälfte mit der gewölbten Seite nach unten auf die Cremekleckse setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen.
3.
Aprikosen-Ecken aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Himbeeren verlesen, waschen und und trocken tupfen. Aprikosen-Ecken mit den Himbeeren verzieren und mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 15g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved