Aprikosen-Joghurt-Törtchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen  
  • 100 g   Schoko-Knusper-Pralinen  
  • 250 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 4 EL   Zucker  
  •     abgeriebene Schale und 2 EL Saft von 
  • 1/2   unbehandelten Zitrone  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. 125 g Aprikosen würfeln. Schoko-Knusper-Pralinen grob hacken
2.
Joghurt, Crème fraîche, Zucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Gelatine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. 2-3 EL Creme unter die Gelatine rühren. Dann unter die restliche Creme rühren. Aprikosenwürfel unterheben. Sofort in 4 kalt ausgespülte Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) bis ca. 1 cm unter den Rand füllen. Schoko-Knusper-Pralinen dicht an dicht darauf geben und leicht andrücken. Mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen
3.
1 Aprikose in Spalten schneiden. Übrige Aprikosen und 100 ml Aprikosensaft pürieren. Törtchen auf 4 Dessert-Teller stürzen. Etwas Aprikosensoße angießen und mit Aprikosenspalten verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved