Aprikosen-Käse-Pastete

Aprikosen-Käse-Pastete Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 400 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 6-8 EL  Milch, Salz, weißer Pfeffer 
  • 1/2   Bund/Töpfchen Thymian 
  • 125 halbweiche 
  •     getrocknete Aprikosen 
  • 2 EL  Walnusskerne 
  • 350 Comté-Käse in Scheiben 
  • 2 (à 50 g)  eckige Scheiben Pumpernickel 
  • 1 EL (20 g)  Butter 
  •     Blattsalat, Aprikosenhälften 
  •     und Thymian 
  •     Klarsichtfolie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Frischkäse und Milch glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thymian waschen, Blättchen abzupfen und grob hacken
2.
Aprikosen in Stückchen schneiden. Nüsse grob hacken. Mit Thymian und Aprikosen unter die Käsecreme rühren
3.
Eine Pasteten- oder Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen. Einige Käsescheiben überlappend in die Form legen, sodass sie an den Seiten ca. 2 cm hoch stehen
4.
Hälfte Käsecreme auf die Käsescheiben streichen. Abwechselnd mit Käsescheiben und Käsecreme bedecken. Pumpernickel mit Butter bestreichen und ebenfalls darauf legen. Leicht andrücken. Pastete mit Klarsichtfolie zudecken und 3-4 Stunden kalt stellen. Pastete stürzen, Folie abziehen. Evtl. auf Blattsalat anrichten. Mit Aprikosen und Thymian garnieren

Ernährungsinfo

16 Scheiben ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved