Aprikosen-Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 400 Mehl 
  • 2 EL  Kakaopulver 
  • 150 Puderzucker 
  • 250 Butter 
  • 9   Eier (Größe M) 
  • 1750 Magerquark 
  • 250 Zucker 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver " Vanille-Geschmack" 
  • 2 Dose(n) (à 850 ml)  Aprikosen 
  • 50 Hagelzucker 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Kakao und Puderzucker mischen. Butter in Stücken und 1 Ei zugeben. Alles erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Die Fettpfanne des Backofens (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig hineingeben und mit den Händen zu einem flachen Boden drücken, Ränder dabei hochziehen. Ca. 1 Stunde an einen kühlen Ort stellen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der unteren Schiene 10–12 Minuten backen
2.
Quark und Zucker glatt rühren. 8 Eier einzeln und Puddingpulver zum Schluss unterrühren. Vorgebackenen Boden aus dem Ofen nehmen, Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen. Aprikosenhälften abtropfen lassen und auf der Masse verteilen. Ca. 45 Minuten bei gleicher Temperatur backen
3.
Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Danach in Stücke schneiden und mit Hagelzucker bestreuen
4.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Stellmach, Peter

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved