Aprikosen-Käsekuchen vom Blech

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3 Dose(n)   (à 425 ml) Aprikosen  
  • 10   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Zucker  
  • 1,5 kg   Magerquark  
  • 500 g   Mascarpone  
  •     Mark von 1 Vanilleschote 
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Fett und Paniermehl für die Fettpfanne 
  • 25 g   Mandelblättchen  
  • ca. 100 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 1-2 EL   Puderzucker  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Aprikosen gut abtropfen lassen. Eier, Salz und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Auf höchster Stufe ca. 15 Minuten dickcremig weiß aufschlagen. Quark, Mascarpone und Vanillemark verrühren. Unter die Eimasse rühren. Puddingpulver darauf sieben und unterrühren. Quarkmasse in eine gut gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39cm, ca. 3 cm tief) streichen. Aprikosen vorsichtig hineinsetzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Kuchen herausnehmen und abkühlen lassen. Konfitüre erhitzen, durch ein feines Sieb streichen. Aprikosen
2.
damit bestreichen. Kuchen auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Mandelblättchen bestreuen
3.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved