Aprikosen-Kokos-Kugeln

Aus kochen & genießen 43/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 100 g   Kokosfett  
  • 300 g   getrocknete Aprikosen  
  • 400 g   Mehl  
  • 50 g   Puderzucker  
  • 60 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 1 EL   Rum  
  • 175 g   weiche Butter  
  • 200 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • ca. 150 g   Kokosraspel  
  • 1–2 TL   Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kokosfett schmelzen und abkühlen lassen. Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Mehl, Puderzucker, Zucker, Vanillin-Zucker, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen. Eigelb, Rum, Butter und flüssiges Kokosfett zufügen und alles mit den Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Zum Schluss Aprikosen unterkneten. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen. Konfitüre erwärmen und durch ein Sieb streichen. Aprikosenkugeln erst in Konfitüre, dann in Kokosraspel wälzen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 13–15 Minuten backen. Ca. 1 Stunde auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. In Dosen verpackt kühl und trocken lagern
2.
Wartezeit 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 330 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved