Aprikosen-Kokos-Puffer

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   halb weiche getrocknete Aprikosen  
  • 1 (150 g)  Becher Crème fraîche  
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 1 (160 g)  Becher Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 2 (à 100 g)  Becher Mehl  
  • 3 TL   Backpulver  
  • 1 1/2 (à 60 g)  Becher Kokosraspel  
  • 4 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Aprikosen würfeln. Crème frâiche in eine Schüssel füllen. Becher auswaschen, gut abtrocknen und zum Abmessen der übrigen Zutaten verwenden. Fett, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und 1 Becher Kokosraspel mischen und mit der Crème fraîche unterrühren. Aprikosen unterheben. Eine Gugelhupfform (ca. 2 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-55 Minuten backen. Kuchen in der Form ca. 10 Minuten ruhen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen, auskühlen lassen. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Kuchen damit bestreichen. Mit 1/2 Becher Kokosraspel bestreuen
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved