Aprikosen-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Aprikosen-Kuchen Rezept

Zutaten

  • 4-5   Zitronen (davon 1 unbehandelt) 
  • 225 Zucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 3/8 Buttermilch 
  • 1 Prise  Salz 
  • 450 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 40 Puderzucker 
  • 1/2 850   ml-Dose Aprikosen 
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     gehackte Pistazienkerne 
  •     abgezogene Mandelkerne und Zitronenmelisse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Unbehandelte Zitrone waschen, Schale abreiben. Mit Zucker, Eiern, Buttermilch und Salz schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Im heißen Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Alle Zitronen auspressen. 200 ml Saft abmessen und mit Puderzucker verrühren. Den noch heißen Kuchen mehrmals einstechen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Auskühlen lassen. Aprikosen abtropfen lassen. Sahne steif schlagen und Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Kuchen in 16 Stücke teilen. Je einen großen Sahnetuff auf jedes Stück spritzen. Mit Aprikosen, Pistazien, Mandeln und Melisse verzieren. Ergibt ca. 16 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

  • 290 kcal
  • 1210 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved