Aprikosen-Kuchen mit Studentenfutter

Aprikosen-Kuchen mit Studentenfutter Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Mehl 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 1/4 Buttermilch 
  • 1 TL  + 125 g Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 EL (25 g)  weiche Butter 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Fett 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  Aprikosen 
  • 150 Studentenfutter 
  • 2 EL  Puderzucker 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hineinbröckeln. Buttermilch und 1 TL Zucker erwärmen. Zur Hefe in die Mulde gießen und mit etwas von dem Mehl zum Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen
2.
2.125 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Butter in Stückchen und Ei zum Vorteig geben. Zu einem glatten Teig verkneten. Auf einem gefetteten Backblech (ca. 35 x 40 cm) ausrollen. An einem warmen Ort nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen
3.
Aprikosen abtropfen lassen. Studentenfutter grob hacken. Aprikosen mit der Wölbung nach oben auf dem Teig verteilen. Studentenfutter darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen. Dann mit Puderzucker bestäuben

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 3g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved