Aprikosen-Maracuja-Törtchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 50 g   Mehl  
  • 15 g   Kakaopulver  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen  
  • 1 Päckchen   Cremespeise-Pulver "Aprikose-Maracuja"  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Fett und Paniermehl für die Gläser 
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Schokolade grob hacken, in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen, dann ca. 10 Minuten abkühlen lassen. 2 Gläser (1 Liter Inhalt, 8-9 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Eier trennen. Eiweiß und 4 Esslöffel kaltes Wasser steif schlagen, dabei Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Schokolade einrühren. Mehl, Kakao und Stärke mischen. Mehl-Mix in 2 Portionen über die Masse sieben und unterheben. Masse in die Gläser füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, dann bis auf 2 Stück in kleine Würfel schneiden. Gläser aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Kuchen vorsichtig vom Rand lösen, stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Kuchen waagerecht in je 6 Scheiben schneiden. 150 ml kaltes Wasser in eine fettfreie Schüssel geben. Pulver auf einmal zufügen und mit den Schneebesen des Handrührgerätes erst kurz verrühren, dann auf höchster Stufe ca. 3 Minuten cremig schlagen. Joghurt und die Aprikosenwürfel unterrühren. Creme mit einem Löffel auf die 12 Biskuitscheiben geben und Creme etwas fest werden lassen, dann jeweils 3 Scheiben übereinander setzen. Übrige Aprikosenhälften in Spalten schneiden. Jedes Törtchen mit Aprikosenspalten, Biskuitbröseln (vom Schneiden) und Minze verzieren
2.
45 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved