Aprikosen-Marzipan-Kuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1,5 kg   frische Aprikosen  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 175 g   Butter oder Margarine  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 300 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 5 EL   Mandellikör  
  • 25 g   gehackte Pistazienkerne  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Aprikosen waschen, halbieren und die Steine herauslösen. Marzipan in Würfel schneiden. Fett, 150 g Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Marzipan zufügen und verrühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Fett-Marzipan-Masse sieben und unterrühren. Teig auf ein gefettetes Backblech (42x37,5 cm) streichen. Aprikosen darauf verteilen, mit Mandellikör beträufeln und mit restlichem Zucker bestreuen. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und mit Pistazien bestreut servieren. Ergibt ca. 25 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved