Aprikosen-Parfait

Aus kochen & genießen 4/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Aprikosen  
  • 20 g   + 2 Baisertuffs  
  • 1   frisches Ei (Gr. M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 50 g   weiße Schokolade  
  • 1   Gefrierbeutel  
  • 6   Papierbackförmchen  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Sechs Mulden eines Muffinbackblechs mit Papierbackförmchen auslegen. Aprikosen gut abtropfen lassen. 6 Aprikosenhälften beiseite legen, den Rest pürieren. 20 g Baiser in einen Gefrierbeutel geben und fein zerbröseln.
2.
Ei und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes 6–8 Minuten dickcremig rühren.
3.
Aprikosenpüree, Baiser und Zitronensaft vorsichtig unter die Eicreme rühren. Sahne steif schlagen und darunterheben. Masse in die Papierbackförmchen verteilen und mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, einfrieren.
4.
Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Flüssige Schokolade auf den Parfaits verstreichen und mit übrigen Aprikosen belegen. 2 Baisertuffs zerbröseln. Parfaits damit verzieren und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved