Aprikosen-Quark-Törtchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 175 g   Magerquark  
  • 20 g   Fruchtzucker  
  • 4 EL   Öl  
  • 60 ml   Milch (1,5 % Fett) 
  • 1 Prise   Salz  
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  • 140 g   Weizenmehl (Typ 1050) 
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 1/2 Glas (100 g)  Aprikosen  
  • 1-2 EL   Mineralwasser  
  •     einige Tropfen flüssiger Süßstoff  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 
  •     Fett für die Förmchen 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
80 g Quark, Fruchtzucker, Öl, Milch, Salz und Vanillemark mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Quarkmasse sieben und unterkneten. Teig in gefettete Tortelettförmchen geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Aprikosen abtropfen lassen und, bis auf 2 Spalten zum Verzieren, in Würfel schneiden. Restlichen Quark und Mineralwasser verrühren. Aprikosenwürfel unterheben und mit Süßstoff abschmecken. Torteletts aus den Förmchen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aprikosenquark in den Torteletts verteilen, mit den Aprikosenspalten verzieren und nach Belieben mit Zitronenmelisse servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved