Aprikosen-Schnitten

Aprikosen-Schnitten Rezept

Zutaten

  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 75 Mehl 
  • 1 Messerspitze  Backpulver 
  • 50 Speisestärke 
  • 1 Dose(n) (425 ml; Abtr. Gew.: 250 g)  Aprikosen 
  • 6 Blatt  weiße Gelatine 
  •     Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 375 Magerquark 
  • 150 Vollmilch-Joghurt 
  • 200 Schlagsahne 
  • 25 gehackte Pistazienkerne 
  • 100 Marzipan-Rohmasse 
  • 25 Puderzucker 
  •     einige Tröpfchen rote und gelbe Lebensmittelfarbe 
  • 16   Pistazienkerne 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier trennen, Eiweiß und 2 Esslöffel Wasser steif schlagen. Dabei nach und nach 75 g Zucker, Salz und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb zufügen und unterrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke mischen, auf die Ei-Zuckermasse sieben und vorsichtig unterheben. Teig auf einem, mit Backpapier ausgelegten, Backblech zu einem Rechteck (33x27 cm) verstreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) 18-20 Minuten backen. In der Zwischenzeit Aprikosen abtropfen lassen. Aprikosen, bis auf 3 Hälften zum Verzieren, pürieren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosenpüree, Zitronensaft und -schale, 75 g Zucker, restlichen Vanillin-Zucker, Quark und Joghurt verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, tröpfchenweise in die Aprikosen-Quarkmasse rühren und kühl stellen. Ein feuchtes Küchentuch mit restlichem Zucker bestreuen. Teigboden auf das Handtuch stürzen, Backpapier abziehen und die Handtuchecken umschlagen. Etwas abkühlen lassen. Inzwischen Sahne steif schlagen und, sobald die Aprikosencreme fest zu werden beginnt, unterheben. Vom Teigboden an der Längsseite einen 2 cm langen Streifen und einen zweiten Streifen von 12 cm Länge abschneiden. Den 2 cm Streifen fein zerbröseln. Restliche Teigplatte in eine Rehrückenform (30 cm lang, 5 cm tief) legen. Hälfte der Pistazien unter die Aprikosen-Quarkmasse heben, auf den Boden in die Rehrückenform geben, glatt streichen und den 12 cm langen Streifen als Deckel darauf setzen. Kuchen ca. 3 Stunden kühl stellen. Marzipan, Puderzucker und Lebensmittelfarbe verkneten. Aus dem Marzipan ca. 16 kleine Rübchen formen und an das Ende eine Pistazie drücken. Kuchen aus der Form stürzen, mit den restlichen Pistazien und Teigbröseln bestreuen und mit den Rübchen verzieren. Nach Belieben mit Zitronenmelisse servieren. Ergibt ca. 15 Stücke

Ernährungsinfo

  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 9g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved