Aprikosen-Streusel-Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett für die Form 
  • 200 g   + 200 g + etwas Mehl  
  • 25 g   + etwas Puderzucker  
  •     Salz  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 100 g   kalte + 150 g weiche Butter/Margarine  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen  
  • 100 g (45 g)  + 3 EL Zucker  
  • 1 TL   flüssiges Vanillearoma oder 2 Tr. Butter-Vanille-Aroma  
  • 1-2 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Eine Tarteform mit heraushebbarem Boden (26 cm Ø) fetten. 200 g Mehl, 25 g Puderzucker, 1 Prise Salz, Ei und 100 g Fett in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann mit den Händen kurz zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Aprikosen sehr gut abtropfen lassen. 200 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Prise Salz, 150 g Fett in Flöckchen und Aroma erst mit den Knethaken des Handrührgrätes und dann kurz mit den Händen zu Streuseln verarbeiten
3.
Mürbeteig auf etwas Mehl rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Tarteform damit auslegen, dabei am Formrand in die Rillen drücken. Teigboden mit der Gabel mehrmals einstechen. Mit Konfitüre bestreichen. Aprikosen und dann die Streusel darauf verteilen. Mit 3 EL Zucker bestreuen
4.
Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der untersten Schiene (Gas: s. Herdhersteller) ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved