Aprikosen-Streuselkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 900 g   Mehl  
  • 425 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 600 g   Butter  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   Milch  
  • 3 EL   Holunderblütensirup  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Streusel 450 g Mehl, 225 g Zucker, Vanillin-Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und 250 g Butter in Flöckchen in eine große Rührschüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Streusel kalt stellen. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen. 350 g Butter und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt cremig rühren. 5 Eier einzeln unterrühren. 450 g Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch und Sirup unterrühren. Teig auf ein gefettetes und mit Mehl ausgestreutes Backblech (32 x 39 cm) streichen und Aprikosen darauf verteilen. Zum Schluss Streusel darüberstreuen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 40–50 Minuten backen. Kuchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved