Aprikosen Tarte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   Mehl  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 125 g   kalte Joghurt-Butter (16 % Fett weniger als normale Butter) 
  • 600 g   frische Aprikosen  
  • 400 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 1 TL   Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Mehl zum Ausrollen 
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, 50 g Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Zitronenschale, 1 Ei, Butter in Stückchen und 1-2 Esslöffel kaltes Wasser zufügen und mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Zum Schluss mit den Händen kurz zu einem glatten Mürbeteig fertig kneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Eine gefettete Tarteform mit Lift off Boden (26 cm Ø) damit auslegen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Form ca. 30 Minuten kühl stellen. Mürbeteigboden im vorgeheizten Backofen 2. Schiene von unten ca. 15 Minuten vorbacken (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3). Inzwischen Aprikosen waschen, trocken tupfen, halbieren und den Stein entfernen. Joghurt, 75 g Zucker, 2 Eier und Puddingpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Joghurtcreme auf den vorgebackenen Boden geben, Aprikosenhälften darauf verteilen und in 30-35 Minuten bei gleicher Temperatur fertig backen. Tarte in der Form abkühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved