Aprikosen-Tarte mit saurer Sahne

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 4   Eier (Gr. M), 250 g + etwas Mehl  
  • 1 Prise   Salz, 75 g + 75 g Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   kalte Butter/Margarine  
  •     Fett für die Form 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Aprikosen  
  • 300 g   stichfeste saure Sahne  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
1 Ei trennen. 250 g Mehl, Salz, 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Fett in Stückchen, 1 Eigelb und evtl. 2-4 EL eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken des Handrührgerätes und dann kurz mit den Händen zum glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Eine Tarteform mit herausnehmbarem Boden oder eine Springform (28 cm Ø) fetten. Aprikosen abtropfen lassen. Saure Sahne, 3 Eier und 1 Eiweiß, 75 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker verrühren
3.
Mürbeteig auf wenig Mehl rund (ca. 32 cm Ø) ausrollen. Tarteform damit auslegen und am Rand andrücken. Aprikosen darauf verteilen. Saure-Sahne-Guss darüber gießen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) auf der untersten Schiene (Gas: s. Herdhersteller) 60-70 Minuten backen
4.
Ca. 30 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mind. 4 Stunden auskühlen lassen. Dazu schmeckt nach Belieben eine kleine Kugel Vanille-Eis oder Vanille-Joghurt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved