Aprikosenküsschen

Aus kochen & genießen 5/2016
4
(1) 4 Sterne von 5

Die einfach gemachten Buttermilchküchlein haben das Mascarponeherz am rechten Fleck: Ihre süße Obst-Überraschung im Inneren zaubert allen ein Lächeln auf die Lippen

Zutaten

Für  Stück
  •     Fett und Mehl für das Muffinblech 
  • 1 Dose(n) (à 850 ml)  Aprikosen  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 75 ml   neutrales Esslöffel Eigelb (z. B. Sonnenblumenöl) 
  • 200 g   Buttermilch  
  • 90 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • abgeriebene Schale und Saft von 1   Bio-Zitrone  
  • 250 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 75 g   Mascarpone  
  • 75 g   Magerquark  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 2 EL   Aprikosenkonfitüre  
  • 2 TL   Puderzucker  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Zwölf Mulden eines Muffinblechs fetten und mit Mehl ausstäuben. Aprikosen abgießen, mit Küchenpapier gut trocken tupfen.
2.
Für den Teig 1 Ei, Öl, Buttermilch, ­Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz, Zitronenschale und -saft mit den Schneebesen des Rührgerätes verrühren. Mehl und Back­pulver kurz unterrühren. Teig gleichmäßig in die Mulden verteilen.
3.
Für die Füllung Mascarpone, Quark, 1 Ei, Stärke und Konfitüre verrühren. Jeweils 1 Aprikosenhälfte mit der Mascarpone­masse füllen, die 2. Hälfte direkt daraufsetzen und vorsichtig in den Teig drücken.
4.
Rest Mascarponecreme auf den Aprikosen verteilen. Im heißen Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen. Ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Aus den Mulden heben und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 270 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved