Aprikosenmousse und Himbeersoße

Aus kochen & genießen 7/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Blatt   weiße Gelatine  
  • 3–4   reife Aprikosen  
  • 250 g   Speisequark (20 % Fett) 
  • 1–2 EL   Zitronensaft  
  • 3–4 EL   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 250 g   Himbeeren  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und abschrecken. Haut abziehen. Aprikosen halbieren, entsteinen und in feine Würfel schneiden.
2.
Quark, den Zitronensaft, 2–3 EL Zucker und Vanillin-Zucker glatt rühren. Aprikosen darunterheben.
3.
Gelatine ausdrücken und vorsichtig aufl ösen. Erst 3 EL von der Quarkmasse einrühren, dann in den übrigen Quark rühren. Sahne steif schlagen und darunterheben. Mousse in eine flache Schüssel oder Form füllen und zugedeckt mind.
4.
4 Stunden kalt stellen.
5.
Himbeeren verlesen, evtl. abspülen und abtropfen lassen. 2/3 Himbeeren und 1 TL Zucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit einem Esslöffel Nocken von der Mousse abstechen. Mit Himbeersoße und übrigen Himbeeren anrichten.
6.
Puderzucker überstäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 250 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved