Aprikosentarte

Aprikosentarte Rezept

Zutaten

  • 150 Mehl 
  • 50 Puderzucker 
  • 100 Butter oder Margarine 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 500 Aprikosen 
  • 100 Zucker 
  • 50 Mandeln 
  • 1 EL  Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, Puderzucker, Fett, Salz, Eigelb und Zitronenschale gut verkneten. Zugedeckt 30 Minuten kalt stellen. Aprikosen heiß überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Aprikosen halbieren und entsteinen.
2.
Zucker und einen Esslöffel Wasser in einer Pfanne goldbraun karamellisieren lassen. Karamell in eine Tarteform (20 Zentimeter Durchmesser) geben und darin gleichmäßig verteilen. Aprikosen mit der Schnittfläche in den Karamell legen.
3.
Teig ausrollen, darübergeben und am Formrand herunterdrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 25 Minuten goldbraun backen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Tarte auf eine Kuchenplatte stürzen.
4.
Jeweils eine Mandel in die Aprikosenhälften legen und den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Lauwarm mit Schlagsahne servieren. Ergibt zwölf Stücke.

Ernährungsinfo

  • 220 kcal
  • 920 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved