close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Armagnac-Trüffel-Sterne

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Sterne
  • 150 g   Soft-Pflaumen  
  • ca. 90 ml   Armagnac  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 1   Lage Sterne, Halbschalen, Zartbitter-Schokolade (56 Stück/á 3 g) 
  • 25-30 g   weiße Kuvertüre  
  • 1   Einmal Spritzbeutel  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Pflaumen und Armagnac zugedeckt in einem Topf aufkochen, Herdplatte ausschalten und im Topf, ebenfalls zugedeckt, auskühlen lassen. Schokolade grob hacken. Sahne erhitzen, vom Herd nehmen und die Schokolade unter Rühren darin schmelzen. Schokoladensahne (Canache) ca. 1 Stunde auskühlen lassen, dabei zwischendurch zweimal umrühren. Pflaumen pürieren und mit der Marzipan-Rohmasse verrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Lochtülle geben und die Sterne ca. zur Hälfte damit füllen. Etwas antrocknen lassen. Weiße Kuvertüre hacken und auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Kalte, aber noch flüssige Schokoladensahne in einen kleine Messbecher mit "Gießtülle" geben. Sterne damit randvoll füllen. Weiße Kuvertüre in einen Einmal Spritzbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und auf die Oberfläche der Sterne entweder eine kleine Zackenlinie oder ca. 6 Tupfen im Kreis spritzen. Zackenlinie in der Mitte mit einem Holzspießchen durchziehen, Tupfen einmal im Kreis durchziehen. Pralinen ca. 2 Stunden kühl stellen. Halten sich kühl und trocken gelagert ca. 14 Tage
2.
Wartezeit ca. 3 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 50 kcal
  • 210 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 4 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved