Arme Ritter-Auflauf mit Baiserhaube

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   Kastenweißbrot (vom Vortag)  
  • 75 g   Butter  
  • 3 EL   + 125 ml Milch  
  • 40 g   Amarettini  
  • 1   unbehandelte Orange  
  • 3   säuerliche Äpfel (z. B. Boskop) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 175 g   + 1 TL Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 TL   Zimt  
  • 3   Eiweiß (Größe M) 
  • 100 g   gelierte Preiselbeeren  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Brot in dünne Scheiben schneiden, halbieren und auf einem Backblech auslegen. Butter schmelzen und mit 3 EL Milch verrühren. Brotscheiben damit beträufeln
2.
Amarettini grob zerbröseln. Orange waschen, trocken reiben und Schale abreiben. Orange halbieren, Saft auspressen. Äpfel schälen, Kerngehäuse herausstechen. Äpfel in ca. 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Mit Orangensaft beträufeln. Ei, 125 ml Milch, Orangenschale, 25 g Zucker und Vanillin-Zucker verquirlen. 1 TL Zucker und 1 TL Zimt mischen
3.
Auflaufform (ca. 17 x 23 cm) fetten und mit Zimt-Zucker ausstreuen. Apfel- und Brotscheiben abwechselnd einschichten, mit Amarettini bestreuen. Eiermilch darübergießen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen
4.
Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 150 g Zucker einrieseln lassen. So lang schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eischnee in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Dicht an dicht Baisertuffs auf den Auflauf spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) und ca. 5 Minuten überbacken. Lauwarm abkühlen lassen. Preiselbeeren dazureichen
5.
Bei 6 Personen:
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 66 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved