Arme Ritter mit Haselnusskruste und Kirschsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Glas   (720 ml; Abtr.gew. 460 g) Sauerkirschen  
  • 1 1/2 EL   Speisestärke  
  • 3 EL   Zucker  
  • 3 EL   Rum  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1   Ei  
  • 1 Messerspitze   Zimt  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 6 Scheiben   Toastbrot  
  • 100 g   Haselnussblättchen  
  • 3 EL   Butterschmalz  
  •     Minzeblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen und in einem Topf aufkochen. Stärke, 1 Esslöffel Zucker und Rum glatt rühren, in den kochenden Saft rühren. Kirschen zufügen, erneut kurz aufkochen und warm stellen.
2.
Milch, Ei, restlichen Zucker, Zimt und Zitronenschale verrühren. Toastbrotscheiben nacheinander in die Eiermilch tauchen, in den Haselnussblättchen wenden und diese etwas andrücken. Butterschmalz erhitzen.
3.
Haselnussschnitten darin nacheinander bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten. Haselnussschnitten in Dreiecke teilen. Je 3 Ecken mit etwas Kirschsoße auf Tellern anrichten. Mit Minzeblättchen garnieren und mit der übrigen Soße servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 700 kcal
  • 2940 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved