Arme Ritter mit Rum-Rosinen & Eis

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 EL   (ca. 50 g) Rosinen  
  • 6-8 EL   Rum (40 %) 
  • 1/4 l   Milch  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     etwas Zimt  
  • 2 (à 50 g)  Milchbrötchen  
  • 2 EL   Butterschmalz oder Butter/Margarine  
  • ca. 200 ml   Bourbon-Vanille-Eiscreme  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Rosinen heiß waschen und gut abtropfen lassen. Mit Rum mischen und zugedeckt mind. 2 Stunden ziehen lassen
2.
Milch, Eier, Vanillin-Zucker und Zimt verquirlen. Brötchen in dünne Scheiben schneiden und in die Eiermilch legen. 10-15 Minuten darin ziehen lassen, dabei öfter wenden
3.
Butterschmalz portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Brötchen darin unter Wenden 4-6 Minuten goldbraun braten. Aus dem Eis 4 Kugeln formen. Arme Ritter mit Eis und Rosinen anrichten. Rum darüber träufeln. Mit Puderzucker bestäuben
4.
EXTRA-TIPPS
5.
Für Arme Ritter eignen sich auch altbackene Brötchen oder Weißbrot. Wenns ohne Alkohol sein soll: Rosinen statt in Rum in Orangensaft einweichen. Oder die Armen Ritter mit Kirsch- oder Pflaumen-Kompott servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved