Artischocken-Zwiebel-Tarte mit Oliven und Rauke

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 100 g   laktosefreie Butter  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Artischockenherzen  
  • je 30 g   grüne und schwarze Oliven  
  • 3   rote Zwiebeln  
  • 100 g   laktosefreier Frischkäse  
  • 100 ml   laktosefreie Milch  
  •     Pfeffer  
  • 1/2   altbackenes Weizenbrötchen (beim Bäcker nach laktosefreier Sorte fragen) 
  • 1 Bund   Rauke  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, 1/2 Teelöffel Salz, Butter und 1 Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Artischocken und Oliven abtropfen lassen. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden.
2.
Artischocken vierteln. Käse, Milch und 3 Eier glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken. Brötchen fein zu Paniermehl zerbröseln. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete, mit Mehl bestäubte Tarteform (26 cm Ø) mit Lift-Off-Boden damit auslegen.
3.
Boden mit Paniermehl bestreuen. Artischocken, Zwiebeln und Oliven in die Form schichten. Mit Eier-Milch übergießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 35-45 Minuten goldbraun backen, bis die Eiermilch gestockt ist.
4.
Rauke waschen und abtropfen lassen. Tarte herausnehmen, evtl. etwas abkühlen lassen und mit Rauke bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved