Asiatische Brühe

0
(0) 0 Sterne von 5
Asiatische Brühe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6-8   küchenfertige Riesengarnelen 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  • 1/2   Topf Koriander 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwerknolle 
  • 2-3 EL  Sojaöl 
  •     Salz 
  •     zerstoßener, getrockneter Chili 
  •     einige Spritzer Zitronensaft 
  • 1 1/2 (à 400 ml)  Gläser Asia-Fond 
  • 75 Glasnudeln 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Garnelen, bis auf die Schwanzenden aus der Schale lösen und den schwarzen Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in feine Streifen schneiden. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Ingwer schälen, sehr fein würfeln. Öl erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Garnelen darin unter Wenden 3 Minuten braten. Mit Salz, zerstoßenem Chili und Zitronensaft würzen. Lauchzwiebeln und gehackten Koriander zufügen. Mit dem Fond und 200 ml Wasser ablöschen. Ca. 2 Minuten kochen lassen. Glasnudeln darin 2-3 Minuten garen. Nochmals abschmecken und mit Korianderblättchen garniert servieren
2.
,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved