Asiatische Chinakohlröllchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Asiatische Chinakohlröllchen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Möhren 
  •     Salz 
  • 200 Langkornreis 
  • 8   große Chinakohlblätter (à ca. 50 g) 
  • 8-10   asiatische Schnittlauchhalme 
  • 1 Bund  Koriander 
  • 8 Scheiben  Putenbrustaufschnitt (à ca. 35 g) 
  • 250 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 125 ml  China Soße "süß-sauer" 
  •     Limette und Zitronenblätter 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Möhren putzen, waschen und grob raspeln. 400 ml Salzwasser aufkochen. Reis zufügen und bei mittlerer Hitze zugedeckt ca. 18 Minuten garen. Inzwischen Kohlblätter waschen, in kochendes Wasser geben und ca. 2 Minuten köcheln lassen. Vorsichtig aus dem Wasser heben und gut abtropfen lassen. Schnittlauch waschen und ebenfalls in dem Wasser 2 Minuten köcheln lassen. Koriander waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Strunk der Kohlblätter flach schneiden. Auf jedes Kohlblatt eine Scheibe Putenbrustaufschnitt legen, Möhren gleichmäßig darauf verteilen und mit Koriander belegen. Seiten der Kohlblätter zur Mitte einschlagen, anschließend aufrollen. Mit einem Schnittlauchhalm zusammenbinden. Brühe in einem breiten Topf erhitzen, Röllchen darin bei schwacher Hitze 3-4 Minuten dünsten. Röllchen nach Belieben mit Limette und Zitronenblättern garniert servieren. Reis und China-Soße extra dazureichen
2.
Tipp: Sie können Kohlblätter und Schnittlauch auch in einem Bambus-Dämpftopf dämpfen. Dämpftopf in einen mit wenig Wasser gefüllten Topf setzen. Zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten dämpfen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 21g Eiweiß
  • 2g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved