Asiatische Nudelspieße auf Spinat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Portionen
  • 250 g   frische Tortellini  
  • 300 g   junger frischer Spinat  
  • 4 EL   asiatische Chilisoße  
  • 3 EL   Weinessig  
  • 3 EL   Sonnenblumenöl  
  • 1   Ei (Größe S) 
  • 100 g   Mehl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2 EL   Ketchup  
  •     Kapuzinerkresseblüten zum Garnieren 
  •     Mehl zum Wenden 
  •     Fett zum Frittieren 
  • 12   Holzspieße  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Tortellini in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Jeweils 5 Tortellini auf einen Spieß stecken. Spinat putzen und waschen. 1 Esslöffel Chilisoße, Essig und Öl verrühren. Frittierfett in einem Topf erhitzen. Ei, Mehl, 3 Esslöffel Chilisoße, 1 Prise Salz, Ketchup und 150 ml Eiswasser verrühren. Tortellinispieße in Mehl wenden, gut abklopfen und durch den Tempurateig ziehen. In heißem Fett unter Wenden 3-4 Minuten goldbraun backen. Spieße zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Spinat mit der Vinaigrette vermengen und auf Tellern anrichten. Spieße darauflegen. Dazu Chilisoße reichen. Mit Kapuzinerkresseblüten garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved